BehandlungenKinderwunsch  Zurück zu den News

Volksabstimmung vom 5. Juni 2016: Ein klares JA zu einer modernen Fortpflanzungsmedizin in der Schweiz

By 5. Juni 2016

Die Schweiz entscheidet sich für eines der modernsten Fortpflanzungsmedizingesetze Europas.

Nachdem bereits im Jahr zuvor die notwendige Verfassungsänderung beschlossen wurde, hat das Volk nun erneut auch der notwendigen Gesetzesänderung zugestimmt. Neu erlaubt ist im Rahmen der IVF (künstliche Befruchtung) das Einfrieren von Embryonen, das Kultivieren von mehreren Embryonen und die genetische Testung von Embryonen vor dem Transfer. Daraus ergeben sich vielfältige Vorteile für unsere Paare: Höhere Erfolgsquoten, geringere Kosten, kürzere Behandlungen, weniger Komplikationen.

Aktuelle Gesetzes Lage der Schweiz